New Releases

  1. Quest For Beats

    Cover - Quest For Beats
    Februar 2016

    In unserer nie endenden Suche nach Beats bietet If Aint Dutch dir eine neue Auswahl an 100% niederländischen EDM-Titeln. Schau dir den großen Raumsound, die Riser und Drops und die unverkennbaren dynamischen Banger an.

  2. The Dutch Ditch

    Cover - The Dutch Ditch
    Februar 2016

    EDM ist nicht ohne Grund eines der größten Exportprodukte Hollands. If It Aint Dutch ist der unverfälschte Sound von in Holland geborenen und aufgewachsenen Produzenten.

  3. Avant-Garde Spirit

    Cover - Avant-Garde Spirit
    Februar 2016

    Innovative Musik für Kultur, Kunst, Museum mit meist erzählerischem Charakter in moderner Melodiefolge.

  4. Electrolympics

    Cover - Electrolympics
    November 2015

    Diese Tracks werden die coolen Kids zum wackeln bringen. Wir bemühen uns um einen modernen, zeitgemäßen, schmatzenden Sound und fügen viele harte Effekte hinzu, die Ihre Szenenübergänge verbessern.

  5. Gypsy Swing

    Cover - Gypsy Swing
    November 2015

    Hier swingt’s! Ein Ausflug in die reiche musikalische Kultur der Sinti und Roma. Django Reinhardt lässt grüßen! Urlaub, Reise, Dokumentation, Reportage, Werbung, Stadt.

  6. Pressure Point Vol. 2

    Cover - Pressure Point Vol. 2
    November 2015

    Kriminalistische Tracks helfen, Verbrechen gegen das menschliche Ohr aufzuklären. Weitere Recherche unnötig, hier klärt sich jeder Fall auf.

  7. Inspired Performance Vol. 2

    Cover - Inspired Performance Vol. 2
    November 2015

    Mitreißende Live-Darbietungen inspirieren den Hörer. Wir haben alles getan, jetzt seid ihr dran.

  8. Intimate Beauty Vol. 2

    Cover - Intimate Beauty Vol. 2
    November 2015

    Schönheit kommt von innen: empfindsame Klangbilder voller Nachdenklichkeit und Stille.

  9. Guitar Hazard

    Cover - Guitar Hazard
    November 2015

    Riffs und Licks, die dich nicht mehr loslassen. Wir übernehmen keine Haftung für chronische Ohrwürmer.

  10. Minimalism

    Cover - Minimalism
    November 2015

    Wenig ist mehr, nichts ist zu wenig. Deshalb haben wir Minimalismus in reinster Form festgehalten. Darauf lässt sich aufbauen.

  11. Manic Mayhem

    Cover - Manic Mayhem
    November 2015

    Frauen und Kinder zuerst! Eine Welle von Beats und Bangs rollt auf dich zu, treibt dich zum Abgrund. Springst du?

  12. Electric Pop - Vol. 2

    Cover - Electric Pop - Vol. 2
    November 2015

    Es ist Pop und doch anders. Feel the beat!

  13. Indietronica

    Cover - Indietronica
    November 2015

    Analog meets digital, dazu eine Prise Indie.

  14. Quirk Meister

    Cover - Quirk Meister
    November 2015

    Schrullig, jeck, albern – ein Gipfeltreffen der Narren.

  15. Smart Trailers

    Cover - Smart Trailers
    November 2015

    Jetzt wird’s ernst! Orchestrale dunkle, geheimnisvolle, flächige, bedrückende Stimmungsbilder. Ideal für dramatische Trailer, emotionale Szenen, intensive Eindrücke.

  16. Fashionesque Vol. 2

    Cover - Fashionesque Vol. 2
    November 2015

    Kleide dich ein in Musik. Exklusives Design für Top Models.

  17. Luxe For Life

    Cover - Luxe For Life
    Oktober 2015

    Eine breite Palette satter Farben von Orchester bis Electronica. Von der traumhaften Märchenwelt zum Laufsteg, aber auch für Landschaft, Dokumentation, Mode und Lifestyle.

  18. The Simple Piano & String Collection

    Cover - The Simple Piano & String Collection
    September 2015

    Ein Album voller emotionaler Momente und Minimal-Elemente. Solo-Piano im intimen Dialog mit Streichern. Natur, Landschaft, Dokumentation.

  19. Modern Disco

    Cover - Modern Disco
    September 2015

    Eine bunte Mischung von Disco- und Funk-Sounds der 80er! Freizeit, Hobby, Party, Stadt.

  20. Breaking Bayou Beats

    Cover - Breaking Bayou Beats
    September 2015

    Eine Reise durch den geheimnisvollen Süden der USA! Krimimäßig, gesetzlos, stylisch.

Aktuelles

  • Neues Arrangement von Tanto Mar

    Der Song Tanto Mar von Nicole Badila liegt in einem neuen Arrangement vor, das von Kuno Schmid erstellt wurde. In erster Linie sind es die üppig-sinnlichen Streicher, die das brasilianische Feeling noch einmal steigern. Mehr Meer geht nicht!

    Nicole Badila hat davon auch ein Video produziert – ein gelungenes Beispiel, wie Musik und Bild zusammenwirken.