CD Katalog

    Cover - Analog Voyage
    OML038

    Analog Voyage

    Ours Music LC 23072

    Eine musikalische Reise in die Zeit der analogen Synthesizer! Forschung, Wissenschaft, Weltraum, Astronomie, Industrie.

    1. 1

      Oxygene 2020

      4:50

      Frette, Frederic

      Markieren Suchbegriff WAV MP3 anhören

    2. 2

      Landing On Jupiter

      4:24

      Frette, Frederic

      Markieren Suchbegriff WAV MP3 anhören

    3. 3

      Little Plumber

      2:52

      Frette, Frederic

      Markieren Suchbegriff WAV MP3 anhören

    4. 4

      Juno Song

      3:49

      Frette, Frederic

      Markieren Suchbegriff WAV MP3 anhören

    5. 5

      The Vocalist

      3:39

      Frette, Frederic

      Markieren Suchbegriff WAV MP3 anhören

    6. 6

      Dancing With Bishop

      3:49

      Frette, Frederic

      Markieren Suchbegriff WAV MP3 anhören

    7. 7

      Aerial Journey

      2:59

      Frette, Frederic

      Markieren Suchbegriff WAV MP3 anhören

    8. 8

      Jerkin Club

      2:57

      Frette, Frederic

      Markieren Suchbegriff WAV MP3 anhören

    9. 9

      Sky Timer

      2:32

      Frette, Frederic

      Markieren Suchbegriff WAV MP3 anhören

    10. 10

      Glittering Night Sky

      4:25

      Frette, Frederic

      Markieren Suchbegriff WAV MP3 anhören

    11. 11

      Analog Waltz

      3:18

      Frette, Frederic

      Markieren Suchbegriff WAV MP3 anhören

    12. 12

      Sunrise On The Moon

      4:35

      Frette, Frederic

      Markieren Suchbegriff WAV MP3 anhören

    Aktuelles

    • Im Blickpunkt: Martin Grassl

      Martin Grassl war nach seinem Studium an der Hochschule für Musik und Theater München unter anderem als Arrangeur und Komponist im Bereich Popmusik tätig, etwa für Fancy, Al Bano & Romina Power und G. G. Anderson.

      Im Mittelpunkt seiner Arbeit steht die Filmmusik. Seit 1986 schrieb er Filmscores für diverse TV-Dokumentationen und Fernsehserien, darunter hunderte Folgen „SOKO Kitzbühel“, „Marienhof“ und mehrere „Tatorte“. Die Komposition für Film und Fernsehen verbindet uns seit vielen Jahren mit Martin Grassl. Die neueste Produktion "Pure Nature" hören Sie hier.

      Daneben steht Grassls Arbeit als Pädagoge. Er lehrte an der Hochschule für Musik und Theater München und leitet seit vielen Jahren die musikalische Arbeit an einem Münchener Gymnasium. In diese Richtung zielen auch seine Kompositionen "Pictures in Motion" und "A Day in the Mountains". Sie sollen junge Musiker in die Welt der Filmmusik einführen und zum aktiven Musizieren animieren, in variabler Besetzung und bei machbarem Schwierigkeitsgrad.

      Die beiden Notenausgaben und weitere Werke von Martin Grassl finden Sie hier. Noch mehr Informationen finden Sie auf seiner Website.